Motorsport wird von Vielen verfolgt und es besteht auch ein großer Konkurrenzkampf zwischen Rennställen. Egal ob Formel 1, Formel E oder Moto GP überall wird gekämpft bzw. gegeneinander gefahren. Es ist oft spannend zu zuschauen wie die verschiedenen Teams gegeneinander fahren und wer am Ende gewinnt. Doch nun rückt immer mehr der Umweltschutz in den Vordergrund und man sollte darüber nachdenken, ob die Verbrennungsmotoren noch eine Zukunft haben. Es werden inzwischen auch immer mehr Autos mit Elektromotoren gebaut, dies hat auch zum Teil bereits Einzug im Motorsport gefunden. In der Formel E werden, wie der Name schon sagt, auschließlich Elektromotoren benutzt. Die Fahrer müssen im Rennen auch zwischen mehreren Fahrzeugen wechseln, da die Batterien eines Autos nicht für ein ganzes Rennen reichen würden.

Jetzt kommen wir wieder zu der Frage, ob die Verbrennungsmotoren noch eine Zukunft haben:                                                                                                                                                                                  An sich sind Verbrennungsmotoren schädlich für die Umwelt, weil die Abgase die Ozonschicht schädigen. Fährt man jedoch mit Elektromotoren, würde der schöne Klang des Motors fehlen, was viele Fans an der Rennstrecke vermissen würden. Vorallem die jungen Zuschauer kommen oft um allein schon den Klang der Autos zu hören. Bei den Elektromotoren gibt es jedoch den Vorteil, dass diese sofort volle Leistung bringen, wohingegen Verbrennungsmotoren eine gewisse Zeit brauchen, bis sie volle Leistung liefern.

Ich denke, dass Verbrennungsmotoren zum Motorsport gehören. Früher wurden immer solche Motoren benutzt und das sollte auch so bleiben, da allein durch die Geräusche schon ein gewisses Gefühl von Geschwindigkeit aufkommt und bei vielen Zuschauern für eine gewisse Spannung sorgt. Ein Verbrennungsmotor ist eine Identifikation mit dem Motorsport und gehört meiner Meinung nach für immer dahin.

„Rennsport Reunion V“ von atomic80 lizensiert unter CC BY-NC-ND 2.0