Wir als deutscher Staat haben immer mehr Probleme mit Drogen, rund 1.2 Millionen Deutsche konsumieren Drogen monatlich, und das ist schon jede Menge. Dadurch, dass auch immer mehr Jugendliche sie zu sich nehmen, hören sie nicht auf sich weiter zu verbreiten, auch werden mehr Drogengemischen Rattengift und Chemikalien hinzugefügt. Ich schätze, dass auch wenn man es schaffen würde alle Drogenhändler zu beseitigen, würden es trozdem Junkies schaffen andere Wege zu finden um sich Rauschgift zu beschaffen. Auch wenn man alle Drogen legalisieren würde, damit es weniger Kriminalität durch Rauschgift mehr geben würde, wäre es dann irgendwann normal, dass Junkies sich eine andere Droge suchen, die mehr Wirkung zeigt, wie beispielsweise einer der stärksten Droge, Carfentanyl. Dadurch ist es fast unmöglich den Konsum von Drogen zu stoppen. Es wird immer weiter gehen mit den Drogen: Marihuana, Speed, LSD, usw. Doch die FDP-Abgeordnete Wieland Schinnenburg hatte ja auch schon vorgeschlagen, dass man Cannabis kontrolliert ausgegeben könnte. Die Linken würden diesem Vorschlag auch zustimmen, aber sie sagen, dass eine Cannabis-Besitzmenge von bis zu 15 Gramm Eigenbedarf nicht geahndet werden soll. Ob es wirklich hilft den Suchtkonsum einzudämmen ist fraglich. Es wird dennoch stark diskutiert ob Cannabis wirklich Legalisiert wird. Die Preise von Cannabis sind noch nicht bekannt.

„The drugs love me.“ von Todd Huffman lizensiert unter CC BY 2.0

Previous postHeroin-Der Weg, auf dem am Ende der Tod wartet Next postPink

Was denkst du dazu?

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.