Der Frühling erwacht. Du merkst es bestimmt schon — die ersten Sonnenstrahlen kommen heraus,  die ersten Krokusse, Narzissen, Maiglöckchen, Tête‐à‐Tête, Tulpen usw. blühen und es wird wärmer. Im Vergleich zum Winter schneit es nicht mehr. Ich bin gestern den Weg von der Bushaltestelle nach Hause gelaufen. Die Vögel haben schon gezwitschert, an den Bäumen konnte ich die ersten Knospen sehen und die ersten Maiglöckchen haben schon herausgeragt. Bei uns zu Hause im Garten kommen schon Krokusse heraus. Ich bin schon voll im Frühlingsmodus und freue mich schon darauf, eine Weste und ein T‐shirt zu tragen. Den Geruch von frischen Blummen liebe ich. Es macht so viel Spaß draußen zu spielen, wenn die Sonne scheint. Doch einige Zeitgenossen zerstören die Frühlingsidylle. Weil es „pflegeleicht“ ist, werden immer mehr Steingärten gebaut. Alle Planzen werden zerstört und was übrig bleibt, sind  künstlich gefärbte Steine. Leider gibt es auch Menschen, die die Blumen einfach zertrampeln. Doch Blumen sind Lebewesen, auch wenn es nicht so erscheint. Am 21.04.2019 ist es endlich so weit, es ist Ostern und der Osterhase kommt. Vieleicht können wir dann schon ein T‐shirt tragen :).

„schneeglöckchen‐winter‐blume‐pflanze“ von MabelAmber lizensiert unter Pixabay