Es gibt sehr viele Menschen die eine schwere Kankheit plagt — Alzheimer ! Leider haben weder Ärzte noch Forscher ein Mittel dagegen gefunden. Da die Gesellschaft immer älter wird und das momentane durchschnittliche Sterbealter von Frauen bei ca. 83 und das von Männern bei ca. 78 Jahren liegt, erkranken immer mehr Menschen an Alzheimer.

Ich selbst habe viel Erfahrung damit, da mehrere Familienmitglieder von mir daran erkrankt sind. Alzheimer ist ein schleichender Prozess, welcher sich über mehrerer Jahre ausdehnt und immer schlimmer und schlimmer wird. Es gibt verschiedene Stufen bei dieser Erkrankung: Es fängt damit an, dass man Kleinigkeiten wie z.B. Termine, wann der Bus kommt, vergisst.Das Weglaufen aus dem eigenen Haus ist dann schon die nächste Stufe. Wenn man denkt, dass man kein Dach über dem Kopf hat oder auch nicht mehr weiß, dass man  einen Mann oder Kinder hat. Es kann auch sein, dass man sich selbst nicht mehr erkennt. Die meisten Leute mit Haustieren, um die man sich kümmern muss, Menschen, die ein Instrument spielen oder auch ein Hobby bzw. Beruf haben bei dem man das Gedächnis anstrengen muss, können dieser Krankheit eine Zeit lang aus dem Weg gehen. Ab einem Alter von ca. 65 Jahren erkranken die meisten Menschen an Alzheimer.

Mir tun die Menschen die Alzheimer haben leid, vielleicht hatten sie bis zu dem Zeitpunkt der Erkrankung ein schönes Leben. Es hat einfach keiner verdient ein Opfer dieser Krankheit zu werden, wenn man sie jedoch hat, gibt es kein Entkommen mehr. Viele Menschen suchen ab dem Zeitpunkt zuflucht in Altersheimen  jedoch haben diese nicht immer unbedingt Plätze frei für Alzheimer  kranke Menschen. Sehr viele Menschen im Altersheim sind demenskrank, dies ist ein anderes Wort für Alzheimer! Für die meisten Menschen ist es ab diesem Zeitpunkt nicht mehr schön zu leben, daher  ist es leichter für sie, wenn sie sterben. Auch wenn es sich hart anhört für alzheimerkranke ist es einfach kein schönes Leben mehr. Sie leiden entweder unter Schmerzen, unter starker Vergesslichkeit  und die Vergesslichkeit macht ihnen das Leben zur Hölle.

 

Im Moment hat meine Oma Alzheimer. Wir mussten sie in ein Altersheim geben, weil die häusliche Betreuung nicht mehr möglich war. Sie spricht nicht viel und ich weiß nicht, ob sie mich noch erkennt. Es tut weh!

 

Lebt euer leben und lasst es euch nicht versauen, denn irgendwann ist es zu spät!

„Treppenfix — Stairs quickly“ von Klaus Wessel lizensiert unter (CC BY-NC 2.0)